Jeden Tag drei Fragen, Tag 26

  • Zu wem wärst Du gerne ehrlicher ?

Zu mir selbst. Es ist ein steiniger Weg, sich selber aufrichtig zu begegnen. Dazu zählt ständige Bewusstheit der eigenen Impulse, Klarheit, möglichst zeitnah, ob der zahllosen kleinen und großen Entscheidungen, die ich tagtäglich treffen muss. Das gemeine daran (für alle Perfektionisten) : Es hat nie fertig damit. Tagtäglich geht es weiter, bis zum letzten Atemzug. Was habe ich davon, außer einer Menge Anstrengung und eine gewisse Langsamkeit mitunter ? Weniger Irrwege, weniger selbst gestellte Fallen, die oft mit dem fetten Ego zusammenhängen. Klarheit …

  • Würde Dir ein Engel helfen ?

Nicht würde, er oder sie tun es. Da bin ich mir sicher, und das kann ich als Mensch er Naturwissenschaften und der Technik natürlich nicht erklären. Es ist schwer zu beschreiben und hat gewiss auch nichts mit den zahllosen mehr oder weniger niedlichen Bildern und Figuren von Engeln zu tun, die der romantischen Vorstellung der Menschen entsprechen. Es ist ein Gefühl – geschützt zu werden. Wer so wie ich auch den Antipol dazu in ganz dunkler Zeit erlebt hat, versteht vielleicht, wie ich das meine.

  • Welche Menschen kannst Du mit einer Spende bei ihrer Arbeit unterstützen ?

Meine Selbsthilfegruppe in erster Linie, durch die Hutspende nach jedem Meeting. Und – durch meine Kirchensteuer die vielfältigen Arbeiten mit, an, und für die Menschen in der Gemeinde, wenn ich mich schon nicht selbst nützlich machen kann. 

~

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “Jeden Tag drei Fragen, Tag 26

  1. 1. Ja. Auch zu mir selbst wäre ich gerne ehrlicher. Ist aber eine Königsdisziplin.
    2. Klar, würde er. Und er hat es auch bereits getan!
    3. Krchensteuer finde ich gut – gehe da mit Reiner konform.
    Außerdem unterstütze ich gerne andere Gruppen, die sich um das Wohl und Wehe von Menschen, Tieren und Pflanzen sorgen.

    Gefällt 1 Person

  2. Zu wem wäre ich gern ehrlicher? Zu niemand anderem als mir selber. Und das ist eine Lektion, die ich zum Glück schon vor sehr langer Zeit gelernt habe. Zu anderen bin ich so ehrlich, wie sie es vertragen und verdienen (ups….wo kam das jetzt her?)
    Engel? Ohne Schutzengel wäre ich sonstwo….
    Spende? mir fehlt das Vertrauen, dass es beim Richtigen ankommt

    Gefällt 1 Person

      1. Ich habe Dich nie vergessen. Bisou wusste, dass Du bei WordPress auch bist. grins: in Recherche bin ich auch nicht übel. Wir haben Gedanken getauscht, die Vertrauen erfordern. Du magst Dich nicht daran erinnern, aber ich.

        Liken

      2. Vielleicht fällt mir das eine oder andere wieder ein … ist so viel geschehen, in den Jahren. Selbst der Wassertiger ist nun weit über 5 Jahre alt. Erst einmal freue ich mich, dass Du hier bist.

        Liken

  3. Obwohl ich mit dem Glauben an deine „unsichtbaren“ Engel aufgewachsen bin, sind diese mir in keiner Weise eingefallen als ich diese Frage für mich beantwortet habe… ich denke es sind die gleichen, nur meine tragen für eine Weile Menschengewänder…

    Gefällt 1 Person

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s