Sonntag, 200705

75 Prozent Luftfeuchte hier, und mir läuft beim morgendlichen üben das Wasser bis an die Handgelenke. Tropisch irgendwie. Jedenfalls verdünnt sich während der Übungen offensichtlich mein Blut und mein Kopfweh wird erträglicher. Bald sind Ferien, Abstand vom Alltag, was ich gut brauchen kann.

Sonst so? Alte Geister kehren zurück, wie es scheint. Es gibt Menschen, Gefühle, Lebenslagen, die wie die sprichwörtliche Scheiße am Schuh kleben. Und doch ist es anders. Ich werde es zusammentragen. im Sinne des vierten (und fünften Schrittes)  und mit Hilfe meiner höheren Macht. Das bin ich mir schuldig.

Musik zum Sonntag – hier entlang.

Der Plan heute:

~

Geflüstert und doch gehört

Nää, wat sin` hie` schöne Wiwer ongerwess…

So gehört leise geflüstert hinter vorgehaltener Hand mit Hochachtung und eine Spur von Geilheit in der Stimme am sonnigen Sonntag auf dem Luisenfest,. Ein hemdsärmeliger Kerl zu einem anderen hemdsärmeligen Kerl an einem Trödelstand, beide auf Beobachtungsposten mangels Kundschaft.

Der stille Teilhaber nickt freundlich grinsend und fragt nach dem Preis für irgendwas.

*

Laue Sommernächte

Sie laden zum Tanze ein, diese warmen Frühsommer-Nächte. Also, keine Umstände gemacht und raus auf die öffentlichen Plätze. Stilistisch kann man im Schlafrock nix falsch machen, wenn das alle tun, ist es eh wurscht. Hauptsache, der Beat stimmt 🙂

Best Syncro ever.