Ostersonntag

Friede uns allen,
frohe Ostern!

Was zu lesen dazu:
Klick

Advertisements

Kurze Runde

Hauptsache, mal ein wenig an die Luft, dachte ich mir heute Nachmittag. Raus, mit dem Rad, und ganz ohne Einkäufe oder Arbeitszeug. Gegen den grauen Himmel, gegen das dazu passen wollende Gefühl.

Was trägt, wenn nichts mehr zu tragen scheint? Wenn die Welt nur noch aus einer Aneinanderkettung von Aufgaben zu bestehen scheint. Wenn der Geist nach Ruhe schreit und dennoch keine bekommt, selbst, wenn manche Zeitfenster es ihm erlauben.

Abstinenz von Bewusstsein-verändernden Mitteln bedeutet für mich 51%, die mir gehören, um das mal naturwissenschaftlich auszudrücken. Manche Tage haben tatsächlich nicht mehr als genau diese 51, aber immerhin. Auf und ab, nichts dauert ewig, allenfalls länger.

Was trägt…

Wichernkapelle

Wichernkapelle, Wuppertal, Nordbahntrasse )

*

Das nehme ich jetzt mit.

Der Berg glitzert, noch ist es dunkel, es friert, und der Salzstreuer zieht lautstark seine frühen Runden. Doch höre ich ihn schon, so wie jeden Morgen um diese Zeit. Den Amselmann. Der lässt sich nicht beirren von der späten Kälte. Flötet seine Lieder lautstark und zielgerichtet.

Das nehme ich jetzt mit, das Liebeslied.
Danke, Amselmann.