Jeden Tag drei Fragen, Tag 28

  • Was macht für dich einen perfekten Tag aus ?

Gibt es den perfekten Tag ? Für mich gibt es gute Tage und weniger gute Tage. Merkmale guter Tage wären: Mich gesund zu fühlen – körperlich und mental. Ein Tag, an dem ich bei mir bleiben darf (also nicht außer mir bin), unabhängig von dem, was um mich herum geschieht. 

  • Warum dreht sich alles um dich ?

Die Frage unterstellt, dass das tatsächlich so wäre. Astronomisch betrachtet bin ich der Mittelpunkt des Universums. So wie Du – oder auch Du, der/die das jetzt liest. Wieder erdverbunden sehen die Dinge anders aus, heute. Um mich dreht sich nichts, von meiner gelegentlichen Eigenrotation mal abgesehen. 

  • Lass doch heute jemanden den Vortritt. „Nach Ihnen“

Aber ja doch. an guten Tagen bin ich sogar freundlich dabei. Wie hat es doch früher mal geheißen ? „Wo ich bin, ist vorne, Und wenn ich hinten bin, ist hinten vorne“ – hier sei ein dezenter Querverweis zu Frage 2 gestattet. Wieder ernsthaft – an guten Tagen macht es mir nichts aus, mich zurückzunehmen. 

~