Nur ein kleiner Augenblick

Gestern, nach getaner Arbeit, fahre ich zum Kaufmannsladen meiner Wahl, der auf meinem Heimweg liegt. Nur ein paar Kleinigkeiten, was gerade noch in den Rucksack geht.

Schlange an der Kasse, ich muss warten. Die Kassiererin, so in etwa mein Alter, wirkt angespannt, hoch konzentriert, ihr Gesicht völlig eingefroren. Die Reihe ist an mir, 14,68 sagt sie. Ich schaue, ob da ein wenig Metall zu meiner Entlastung abzugeben wäre und gebe ihr 20 Euro und 18 Cent.

Sie schaut irritiert, verunsichert drückt sie Tasten an der Kasse und im Display erscheint das Rückgeld auf 100 Euro. Große Verunsicherung und verschreckte Erkenntnis ihrerseits und meinerseits ein freudiges „OHHH, das wäre aber ein gutes Geschäft für mich“. Zu ihr hin gebeugt sage ich leise: „Ich hätte es Ihnen bestimmt gesagt…“

Da huscht ein Lächeln über das Gesicht, das von jetzt auf gleich ganz anders ausschaut. Toll, denke ich, so einfach kann das sein. Nur ein kleiner Augenblick und ein Mensch wird ein ganz anderer, für den Moment…

*

Advertisements