Samstag, 220122

Bei dem Datum gibt es wenigstens eine kleinen Eintrag, auch wenn es nichts großartiges zu berichten gibt. Früher, vielleicht vor 30, 40 Jahren, da wurde mir schnell langweilig und es fanden sich Wege in den nächsten Exzess, Ekstase, Drama. Hauptsache, die Leere und die Traurigkeit nicht spüren. Später ließen sie sich nicht mehr bescheißen, die beiden letztgenannten, und forderten einfach nur Sedierung.

Heute, 220122 – ❤ – da sieht das Gott sei Dank anders aus. Auf Großartigkeiten kann ich dankend verzichten, auf Dramen erst recht. Ekstase – wird ab einem gewissen Lebensalter so nicht mehr serviert, auch das älter werdende Herz mag das nicht mehr. Ruhiger und tiefer wird es allmählich und selbst scheinbar ereignislose Regentage können der Seele Balsam sein. Scheinbar, weil irgend etwas geschieht ja immer, wenn auch im stillen.

Ansprechbar bleibe ich dennoch, auch im leicht geläuterten Lebensalter, für die etwas lauteren Töne. Die hier mag ich sehr, ein Fundstück aus den Staaten beim graben nach dem heimlichen König aller (Blas-)Instrumente, dem Saxophon.

Tuten & blasen? Können sie!

Den Takt nehme ich jetzt mit …

20 Gedanken zu “Samstag, 220122

  1. Dramen gehörten in mein Leben und ich dachte, das gehört so. Ruhiger und tiefer ist es auch bei mir geworden und ich bin dankbar für die Stille. Nur in ihr können sich jetzt die „inneren Dramen“ nach und nach ans Licht wagen und in Wohlgefallen auflösen. Dann wird Platz geschaffen für Neues und ich bekomme Lust auf Bahnfahren mit Musik! Am liebsten in Gesellschaft.😁 Schönes Wochenende! 🙋‍♀️

    Gefällt 1 Person

  2. Die Drehbücher für unser Befinden schreiben wir selber, von Drama bis Ekstase. Es liegt an uns, das Drehbuch zu ändern, wenn uns das augenblickliche nicht gefällt. In diesem Sinne ein angenehmes Schreiben an diesem grundlos schönen Wochenende 🙂🙋‍♀️

    Gefällt 1 Person

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s