Samstag, 210508

Auf dem Weg zum Einkauf hatte ich ihn heute früh plötzlich vor mir. Den „großen Bruder“ meines Lieblingsgefährtes der 80er, der mit einem kleinen V6er von gerade mal 2 Litern ausgestattet war. Die „jüngsten“ Exemplare liefen Anno 1985 vom Band, dann war Schluss. Eigentlich roch ich ihn schon, weit bevor ich ihn sah. 15 Liter Stadtverbrauch (meiner kam nur auf knapp 12…) ohne Kat, der Gestank der 80er zog gnadenlos durch die Lüftung ins Wageninnere. Anachronismus pur, drinnen saß ein Typ, alt und fett, auch irgendwie durch die Zeit gefallen wirkend wie sein Auto.

Aber – Emotionen bedient haben solche Autos. Mal davon abgesehen, dass ich damals noch keine 30 war – so viele Strafmandate in kürzester Zeit habe ich nie wieder gesammelt. Alles Geschwindigkeitsübertretungen und auch mal angerötete Ampeln. Jeden Sportfuzzi mit aufgeblasenen Golf GTI habe ich mit diebischer Freude an den Kreuzungen dank Automatik & Kickdown zumindest in den ersten Metern stehen lassen, an guten Tagen lässig den nicht benötigten linken Fuß mit den Wildlederfransenboots aus dem Fenster hängen lassend. Wollte ich wirklich mal einfach nur in aller Ruhe nach Hause oder sonst wo hin, wurde ich prompt von anderen Heißspornen herausgefordert – ein Gebaren, über das ich heute nur noch lachen kann. Aber mit Mitte 20 war ich vorne und wenn ich hinten war, war hinten vorne… Mein großes Kind in heute ebensolchen Lebensalter hat so rein nichts davon, zu meinem Staunen und zu meiner großen Freude.

Längst bin ich ein anderer Mensch, was Alltagsgegenstände angeht und auch sonst, Gott sei Dank. Pragmatisch, sparsam, zurückhaltend und zunehmend global denkend, mit Gruseln im Nacken, wenn ich an die Folgen unserer Sünden denke. Aber manchmal, wenn auch selten, beim Anblick eines Sportcoupes, dann kitzelt es noch ein wenig, so wie früher. Gut, nicht jeden Impuls nachgeben zu müssen, denke ich dann.

12 Gedanken zu “Samstag, 210508

  1. Kicher 🤭
    Erzählte ich schon, dass ich mal einen Manta hatte ?
    Zufällig ganz günstig dran gekommen … Opel Mantra Sport Automatik in weiß …
    Das war schon in Spanien, wo Manta Witze unbekannt waren 😁
    War ein echt schickes Auto 😁

    Gefällt 2 Personen

    1. Und jetzt guck dir das an 🤣🤣🤣
      Da hat mein Handy aus dem Manta ein Mantra gemacht 🤣🤣🤣
      Ist auch besser so, seit vielen Jahren lebe ich glücklich ohne Auto und geh jetzt erstmal auf meine Yoga Matte 🧘‍♀️😇😉

      Gefällt 1 Person

      1. So ungefähr
        Aber Oppa war mit nur einem Bein aus dem Krieg gekommen, da musste sie Auto fahren … war überhaupt eine recht tatkräftige Frau, wir haben uns zwar nie verstanden, aber ich denk, ich hab so einiges von ihr 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Und wir hatten mal einen Trabbi Kombi nach der Grenzöffnung in Salzwedel günstig erstanden. Der war ziemlich voll, wenn die ganze Familie samt Schäferhund sich da rein drängelte. Der Hund saß dann übrigens auf dem Beifahrersitz….😂
    Ach ja, einen Peugeot Kastenwagen (rot) besaß ich auch einmal. War zum Schlafen zu zweit
    hervorragend geeignet.💞
    VW-Bus, VW Käfer waren meine Autos in der Jugend. Und jetzt habe ich einen alten Nissan Note (rot). Und mehr Automarken kenne ich nicht. Kann also zu Deiner Jugendliebe, äh, Deinem Lieblingsgefährt wenig beitragen. Ich kann Dir aber einen schönen Sonntag wünschen🌞! Regine

    Gefällt 1 Person

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s