Sonntag, 201122

Es regnet und ist kalt, ein typischer November-Sonntag eben. Was trägt, ist die Aussicht auf ein opulentes Frühstück und Dankbarkeit für einigermaßen körperliche Unversehrtheit, für die heimelige Behausung hier, Dankbarkeit für das, was mir das Leben geschenkt hat. Das, was mir fehlt, gefühlt, das finde ich in dieser Welt nicht im Außen.

In Auflösung begriffene Farben dagegen lassen sich finden, um diese Zeit.

You can go anywhere but you are where you came from

Indie passt…

Andere genügen sich selbst und freuen sich des Lebens, mit den Zweibeinern und der anderen Fellnase. Gut ist. Die kleinen, befellten Geister geben eine Menge Wärme.

Lilit live …

~

10 Gedanken zu “Sonntag, 201122

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s