Freitag, 200619

Besuch in der Werkstatt. Der Schwarz-Weiße kommt beinahe täglich, immer am frühen Morgen. Der Kollege füttert ihn und auch sonst hat der es richtig gut hier. Vernichtet in Rekordzeit Katzenfutter aller Art un leckt noch fein die Schüssel aus. Anschließend kraulen lassen und `n Runde dösen, schön in einer mit Arbeitswäsche gepolsterten Leergutkiste. Manchmal bringt er uns als Zeichen seiner Hochachtung eine Maus mit … er ist ein Gemüts-Kater mit einem friedlichen Wesen. Wir lieben ihn sehr …

So, un nu mit beiden Händen…Freitag.

Nachtrag: Der Kerl sieh aus wie der Schiffskater Namens Trim von Matthew Flinders ausgesehen haben soll – Werkstattkater … das Buch „Die Entdeckung der Langsamkeit“ habe ich gerade durch.

6 Gedanken zu “Freitag, 200619

  1. Meine Tochter hatte ein „langsames Kind“ in ihrer Schuhlklasse – das Buch damals mit dessen Mutter geteilt.
    Es hatte ein Samenkorn in mir hinterlassen, es brauchte noch viele Jahre bis es in der Hektikerin aufgehen konnte

    Gefällt 1 Person

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s