So`n Test

Am Sylvester-Abend stoße ich auf eine Website, in Sachen hochsensibel. Noch so`n Test, denke ich, aber die Muße als auch die Neugier lassen mich die Fragen laut vorlesen. Die meisten Fragen beantworte ich selbst, bei manchen ist die Liebste mit ihrem treffenden Urteil schneller als meine Selbsteinschätzung. Das Ergebnis war schon ein wenig überraschend, von 300 möglichen Punkten hatte ich 265, also bin ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine ausgemachte Mimose.

Toll, toll, denke ich, ich sammle Titel wie andere Briefmarken. Kann man das nicht beim schlichten „Hab`sie nich alle“ belassen? So auf die Kurzformel gebracht, schön allgemein verständlich. Weiter gehen die Gedanken: Wie kommt es dann, das so einer immer noch extraordinär fluchen kann und überhaupt selbst im fortgeschrittenem Alter über eine oft zu schnelle Rede verfügt (langsam wird es besser…)? Muss an  meinem Aszendenten liegen – Löwe – oder an meiner missratenen Plattenbau-Sozialisation. Keine Ahnung. Sehr wahrscheinlich ist es eher so, dass ich mir auf diese Weise so manchen Zeitgenossen erfolgreich vom Leibe halte, töten kann ich sie eh nicht alle 😉 Was sich auch hervorragend mit der Auswertung deckt, steht doch da unter anderen, ich möge bitte gegenüber weniger Sensiblen etwas toleranter sein.

Aha, na gut, dann will ich das mal üben…

~