Schlaflos

Am frühen Samstag werde ich bereits um kurz vor Fünf wach. Kreisende Gedanken und eine verkuschelte Katze lassen mich das Licht anmachen und kurz darauf aufstehen. Was da so kreist? Immer das Gleiche, Familie & Arbeit. Reihenfolge austauschbar. Jetzt im Moment kann ich nichts lösen, also lasse ich es gut sein. Sein lassen kann ich gut, im Sinne von nichts tun, wenn mir nichts anderes übrig bleibt. GUT sein lassen ist die Königsklasse in dieser Disziplin.

Schlaflosigkeit, engl. Insomniac, Moment mal, da war doch noch was …richtig, einer zum wach werden, ein kleines Highlight der ansonsten eher trüben 90er, mein Jahrzehnt der Irrtümer, der Illusionen, meines ganz persönlichen Armageddons.

Na dann, Weckruf an 🙂

Fundstücke am Rande – Schattenwürfe…

rps20191116_083058.jpg

rps20191116_083123.jpg

+

6 Gedanken zu “Schlaflos

  1. Gedanken, Bilder von der Vergangenheit oder geglaubter hochgerechneter Zukunft, also „Bilder“ keine Realität. Also können wir darauf nicht reagieren. „Gut“ sein lassen , nicht im Positiven von der Entwicklung oder vom Ablauf, sondern als Akzeptanz als schon gelaufen und damit nicht mehr vom Ablauf veränderbar.

    Gefällt 1 Person

  2. Vergiss es schnell, da kann ich mich nur bringwords anschließen. Morgen ist erst Volkstrauertag. Bei uns regnet es in Strömen, da braucht man nichts zu tun und kann es ohne schlechtes Gewissen genießen.
    Übrigens: Sehr gelungene Schattenwürfe.
    🙂

    Gefällt 1 Person

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s