Jeden Tag drei Fragen, Tag 22

  • Weißt Du, was Du hoffst ?

Spüren, nicht wissen. Wobei die Grenze zwischen hoffen und wünschen nicht so ganz scharf ist. Beides ist mit Bedacht anzuwenden – Hoffnungen und Wünsche könnten sich erfüllen.

  • Auf was könntest Du einen Monat lang verzichten ?

Schon wieder Konjunktiv – lieber Programmierer, Du kennst mich doch langsam. Ich könnte auf ALLES verzichten, was nicht überlebensnotwendig ist. Natürlich zuerst auf meinem Hang zum übertreiben 🙂

  • In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis. (Kolosser 2.3)

Ein langer Weg dorthin, für mich. Wobei ich an dieser Stelle wieder auf die erste Frage verweise, was die Hoffnung angeht.

*

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “Jeden Tag drei Fragen, Tag 22

  1. 1. Ja
    So ungefähr … der Rest ist gehen wohin Gott mich schickt … ich hoff natürlich, Er schickt mich dahin, wo ich hin will und das möglichst bald 😂😂😂😂😂
    2.So funktioniert das nicht
    Entweder verzichten oder nicht, aber nicht einen Monat lang
    3. Was ist die Frage ?
    Ob ich das glaube?
    Mit Jesus hab ichs ja nicht so … ich hab einen anderen der mein Weg zu Gott ist … mit dem Kosmischen Christus wär ich einverstanden

    Gefällt 1 Person

    1. Alles oder nix, so kenne ich dich 🙂

      Jesus ist mir schon nahe, als Mensch näher als unsere höhere Macht.Von dem Blödsinn mit der jungfräulichen Geburt und dergleichen mal abgesehen, kann ich ihn mir schon vorstellen. Auch als „Mittelsmann“ zwischen IHM und uns. Glaube halt …

      Liken

      1. Ich kann das alles sehen und ich mag Jesus
        Ist mir ein Vorbild
        Aber ich hab halt einen anderen , der mir näher ist
        Mit dem ich mich verbunden fühle
        Der meiner ist … meine Brücke zu Gott
        Den ich liebe
        Den ich brauche
        Der immer da ist und mich leitet und beschützt
        … und in den Hintern tritt wenns nötig ist 😉

        Gefällt 1 Person

  2. 1. Das will ich mal hoffen, wenn ich das nicht weiß, was weiß ich dann?
    2. Vermutlich auf vieles, wenn ich mir das wünsche und dann hoffe ich, dass die 4 Wochen schnell vorbeigehen.
    3. Wenn in Christus alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis verborgen sind, dann komme ich wohl nur über ihn an dieses Wissen heran? Oder es bedeutet, dass jeder ALLES bereits in sich trägt…

    Gefällt 1 Person

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s