Jeden Tag drei Fragen, Tag 5

  • Wo hat Gott in deinem Leben Humor bewiesen ?

Da gab es so einige Situationen. Spontan fällt mir eine Begebenheit vor vielen Jahren, damals noch in der alten Wohnung der Liebsten, in Berlin, ein. „Alt“ ist hier durchaus wörtlich zu nehmen, auch die Elektrik, mit der ich es eines Tages zu tun hatte, war bester Kriegs-Standard und von meinem damals schon verstorbenen Schwiegervater als Mann vom Fach seinerzeit zumindest funktionell instand gesetzt worden. Auf mein Gefluche über für mich nicht nachvollziehbare Verkabelungen folgte ein handfester Stromschlag – was soll ich sagen, ich habe im Anschluss jemanden leise kichern hören 🙂

  • Worauf bist Du heute noch nicht wütend gewesen ?

Auf meine Arbeitskollegen. Das ist aber auch nicht wirklich schwer, derweil dieser Text am Wochenende vorgeschrieben wurde 🙂

  • Was ist halb so schlimm ?

Lief besser als angenommen. Ich mag die Formulierung nicht sonderlich, weil sie negativ besetzt ist. Halb so schlimm ist schließlich immer noch schlimm (genug).

+

 

 

 

 

11 Gedanken zu “Jeden Tag drei Fragen, Tag 5

  1. Moin 😊
    1. Meiner kichert ständig … Der schmeißt Sachen runter … lässt mich das Knie anstoßen … alles so Sachen mit denen er sich über mich amüsiert … frei nach dem Motto:
    Gott, was hast du mich wieder anrichten lassen 😅😅😅

    2. Auf mich selbst

    3. tja … halb so schlimm … eigentlich ist alles halb so schlimm wie es uns im ersten Moment scheint …
    Ich sag aber eher: Es ist alles so unwichtig!
    Oder … im Bogen zur ersten Frage:
    Wenn wir un ein paar Jahren eh drüber lachen , warum lachen wir nicht gleich darüber ?

    Gefällt 2 Personen

  2. Zur ersten Frage: es heisst „kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort“… und er kennt Schadenfreude *staun

    Hatte mir gestern alle drei Fragen angeschaut und mit dem Gedanken gespielt diesen Tag zu übergehen. Bin gespannt ob die beiden anderen Fragen auch noch Überachungen bereit halten.

    Gefällt 1 Person

  3. Gerade meines geschrieben und beim dich lesen habe ich ganz neue Gedanken.
    Was ist eigentlich „Schlimm“, also das 1/1 – für jeden etwas anderes, immer abhängig vom schlimmsten was wir bis dahin gelebt haben. Es fällt mir manchmal schwer das „Schlimm“ des anderen als solches anzusehen und ich kenne solche für die das Schlimm des anderen immer nur halb so schlimm ist…

    Gefällt mir

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s