Macht der Worte 4

Umgänglich
vs.
Unumgänglich

Die Un(!)tiefen der deutschen Sprache. Umgängliche Menschen sind gerne gesehen, gelten sie doch als Kommunikations-freudige, vielleicht freundliche Menschen, die stets gekonnt auf dem blanken Parkett des Smalltalks tanzen können. Man mag sie, die Umgänglichen.

DAS Unumgängliche dagegen gilt allgemein als das Dringliche, welches keinen Aufschub duldet, oder zumindest irgendwann mal mit Sicherheit fällig ist. Zahnarztbesuche oder unser Tod zum Beispiel.

Eigentlich unlogisch, das. Man könnte Unumgänglich ja durchaus auch als Verneinung der Umgänglichkeit ansehen. So gelte ich gemeinhin eher als ein weniger umgänglicher Mensch, weil ich im Konfliktfall gerne zum Klartext oder zum Schweigen neige, wenn mir die Sache keine Worte wert ist.

Unumgänglich unumgänglich, irgenwie dann.

*

5 Gedanken zu “Macht der Worte 4

  1. Der umgängliche Mensch gilt als freundlich weil er nicht aufmuckt wenn wir ihn umgehen, sprich nicht auf ihn eingehen
    Der unumgängliche ist der um den kein Weg drum herum führt, er ist da, auch wenn uns das was er in uns weckt nicht gefällt, wir können es nicht umgehen. Wir werden aufgefodert uns ihm zu stellen.

    Eingehen und stellen sind dann auch wieder Gedanken wert…

    Gefällt 2 Personen

    1. Die „Umgänglichen“ sind oft die schlimmsten, wenn die Fassade bröckelt, dieses dünne Mäntelchen aus Bürgertum, eben jener „Umgänglichkeit“ und politischer Korrektheit. Dann kann sein, es stinkt braun und die Ellbogen werden ausgefahren. Ich traue ihnen nicht, ein ehrliches Arschloch ist mir da schon lieber. Da weiß man, was man hat 😉

      Gefällt 1 Person

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s