6 Gedanken zu “Netzfunde, politisch.

    1. Sie alle haben vergessen, wo diese geistige Brandstifterei hinführen kann.
      Aus einem Kommentar von mir, neulich:

      In meiner Familie waren alle vertreten. Die Brüche und Risse gingen quer durch die Sippen. Es gab Mitläufer, Überzeugungstäter, mutmaßliche Wehrmachtsverbrecher, Zwangssterilisation mit dauerhaften Folgeschäden, Desertation und Leben im Untergrund über lange Zeit mit geladenem Revolver jederzeit griffbereit.

      Es gab bittere Armut, Keller & Bunker statt Bildung, Schläge & Geschrei statt Förderung. Und es gab den allgegenwärtigen Tod. Es gab die zahllosen, die „gefallen“ waren sowie die zahllosen, die im glühenden Asphalt verbrannt oder in ihren Kellern erstickt waren.

      Helden gab es wenige.
      Es lebte sich nicht lange, als Held.

      Gefällt 1 Person

  1. Den alten Spontispruch hatte ich schon längst vergessen …

    und … ansonsten, dass man eine Generation und nachfolgende, denen die Gnade der späten Geburt zuteil wurde, meint maßregeln zu müssen mit Darstellung einer unguten Zeit Deutschlands, an der sie nun wirklich nicht mitgewirkt haben können, gefällt mir gar nicht.

    Nur mal so.

    Gefällt mir

    1. Maßregelung kann ich hier wirklich nicht erkennen.

      Vielmehr wünsche ich mir, dass sich die Geschichte nicht wiederholt (wenn auch ohne große Hoffnung). Auch ich bin betroffen, siehe meinen Kommentar weiter oben. Die „Gnade der späten Geburt“ hat mir einen Scheißdreck genutzt, derweil meine Eltern mir ihre unverarbeiteten Kriegs-Traumata vererbt haben. Sie konnten nicht anders.

      Die ungute Zeit, wie Du sie nennst, hat ihre Vorgeschichte und ihre emotionalen Strömungen, genau, wie diese unsere Zeit nun. Die geistigen Brandstifter stehen wieder in den Startlöchern. Die Demagogen mit ihrer großen Fresse und den einfachen Lösungen, mit ihren nicht vorhandenen Verhältnis zu Fakten und simplen Wahrheiten. Die Heerscharen der von der schönen neuen Neo-liberalen Zeit Übervorteilten, die zerfressen sind von Neid auf alle, die ihnen potentiell etwas wegnehmen könnten und nicht erkennen, wo die wahren Ursachen ihrer (wirtschaftlichen und moralischen) Misere liegen.

      Alles noch da, nichts ist wirklich weg. Hemmschwellen sinken, erst verbal und dann mit dem Knüppel.

      Auch nur mal so …

      Gefällt mir

      1. “ Vielmehr wünsche ich mir, dass sich die Geschichte nicht wiederholt „, und ich gebe dir recht, dass das nicht aus der Luft gegriffen ist und dass da so einiges schief läuft, aber dennoch oder gerade dennoch mag ich es nicht, wenn man meint, uns in Deutschland lebenden Bürgern den gruseligen Zerrspiegel vorhalten zu müssen, wenn wir nicht so ganz konform ticken. Kann man nicht mehr anders argumentieren?

        😉
        Nur mal so …

        Gefällt mir

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s